Über mich

Valeria Lippert Velarde
Mein Name ist Valeria Lippert-Velarde, ich bin 50 Jahre jung und Mutter von sechs Kindern (vier Jungs und zwei Mädchen).
Beruflich bin ich Heilpraktikerin mit Ausbildung in Holistischer Therapie, Massage, Körperpsychotherapie und Sexualtherapie. Weiterbildung habe ich bisher bei Manfred Dlouhy (Körperpsychotherapie) und David Schnarch (Sexualtherapie) absolviert.
Derzeit befinde ich mich in Weiterbildung zur Systemischen Sexualtherapie bei Dr. Ulrich Clement in Heidelberg.

Ich besitze 20 Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der alternativen Heilkunde.
Fünf Jahre war ich als Schulhelferin für emotional auffällige Kinder sowie geistig- und körperlich behinderte Kinder und Jugendliche tätig.
Seit 3 Jahren bin ich in der evangelischen Familienbildung tätig und habe 2 Jahre das interkulturelle Familiencafé der evangelischen Familienbildungsstätte Tempelhof-Schöneberg ehrenamtlich mitgeleitet. Ich habe die Fortbildung zur DELFI-Kursleiterin für Eltern-Kind-Gruppen für Kinder im ersten Lebensjahr in Rendsburg absolviert und leite in diesem Bereich seit Beginn 2017 mehrere Eltern-Kind-Gruppen in der Evangelischen Familienbildung.
Ich spreche außer Deutsch, Brasilianisch und Englisch fließend. In meiner Familie begegnen sich mehrere Kulturen: die deutsche, asiatische (Sri Lanka), lateinamerikanische (Brasilien) und die muslimische (Türkei). Der Ansatz zur Kultursensibilität liegt daher schon in der Struktur meiner Patchworkfamilie. Meine Verbindung zur türkischen Kultur ist durch freundschaftliche und familiäre Beziehungen entstanden.
Mein Hobby ist der brasilianische Paartanz Forró.